Lernen

bei Miethke

Jetzt bewerben!

Unsere Ausbildungen

Wir bieten Ausbildungsplätze als Zerspanungsmechaniker*in (Fertigungsrichtung Drehtechnik), Industriemechaniker*in, Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement und Industriekauffrau/-mann an.

In 25 Jahren Firmengeschichte haben wir bereits über 20 Auszubildende bis zu ihrem Ausbildungsabschluss begleitet.

 

 

ZERSPANUNGS-

MECHANIKER*IN

Ein*e Zerspanungsmechaniker*in (früher: Dreher*in oder Fräser*in) fertigt Präzisionsbauteile aus den unterschiedlichsten Werkstoffen - bei uns vor allem aus Titan und anderen Metallen. Dieser Beruf ist sehr vielseitig geworden, seit neben dem klassischen Handwerk mit dem Fokus Drehen, Fräsen und Schleifen auch die computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen) in den Arbeitsalltag eingezogen sind. In unserer Entwicklungswerkstatt geht es vor allem um die Fertigung von Einzelteilen und Vorrichtungen. In unserer spanenden Fertigung steht die Serienfertigung unserer Implantate im Vordergrund.

 

"Der Beruf des Zerspanungsmechanikers ist vielseitig. Man benötigt eine gute Auge-Hand-Koordination und muss jederzeit aufmerksam, sorgfältig und präzise arbeiten. Ich mag die Atmosphäre hier. Die Leute, die einen umgeben und das freie und eigenständige Arbeiten machen für mich die Ausbildung hier besonders."

Marcel Behrend
Zerspanungsmechaniker

Zerspanungs­mechaniker*in

Die Ausbildung bei uns

Um dich als Zerspanungsmechaniker*in bei uns ausbilden zu lassen, benötigst du die Mittlere Reife oder einen Hauptschulabschluss.

Nach einer Grundausbildung in Metalltechnik fertigst du Bauteile durch maschinelle, spanabhebende Fertigungsverfahren. Du lernst während der Ausbildung auch das Planen und Überwachen des Fertigungsprozesses sowie das Erstellen und Optimieren von Programmen und das Einrichten von Dreh- und Fräsmaschinen.

Die wöchentliche Ausbildungszeit beträgt 40 Stunden und richtet sich nach den betrieblichen Abläufen.


Tätigkeitsbereiche   

Entwicklungswerkstatt, Spanende Fertigung, Qualitätssicherung

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

 

Berufsschule

in Berlin oder Brandenburg

 

Ausbildungsstart

August 2021

 

 

 

INDUSTRIE-

MECHANIKER*IN

Ein*e Industriemechaniker*in ist verantwortlich für die Herstellung, Überwachung und Instandhaltung von technischen Systemen. Dazu gehört auch die Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von ganzen Produktionsanlagen. Industriemechaniker*innen werden im Feingerätebau, Maschinen- und Anlagenbau und in der Produktionstechnik gebraucht.

 

"Kaum eine handwerkliche Ausbildung ist so abwechslungs- und facettenreich, wie die zum Industriemechaniker bzw. zur Industriemechanikerin. Die Anforderungen an den Auszubildenden sind somit auch recht hoch. Besonders hier im Feingereätebau werden hohe Erwartungen an Präzision und Sorgfalt gestellt. Da wir hier nicht alle Ausbildungsfelder abbilden können, findet ein Teil der praktischen Ausbildung – z.B. pneumatische Schaltung – bei unserem Partner AVT e.V. in Teltow statt."

Michael Dahm
Ausbilder Industriemechaniker*in

Industriemechaniker/in

Die Ausbildung bei uns

Um dich als Industriemechaniker*in bei uns ausbilden zu lassen, benötigst du die Mittlere Reife oder einen Hauptschulabschluss.  

Während der Ausbildung erlernst du handwerkliche Grundlagen zum Herstellen von Bauelementen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren. Du lernst, wie man Programme erstellt und optimiert, Maschinen und Geräte montiert, wie man Systeme und ganze Anlagen in Betrieb nimmt und instand hält und du lernst, wie man richtig dokumentiert und welche Normen und Richtlinien für deine Arbeit wichtig sind.

Die wöchentliche Ausbildungszeit beträgt 40 Stunden und richtet sich nach den betrieblichen Abläufen.
 

Tätigkeitsbereiche   

Entwicklungswerkstatt, Reinraum-Montage, Spanende Fertigung

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

 

Berufsschule

in Berlin oder Brandenburg

 

Ausbildungsstart

August 2021

 

 

 

KAUFFRAU/-MANN

FÜR BÜROMANAGEMENT

Für den Beruf des Büromanagers bzw. der Büromanagerin ist vor allem Organisationstalent gefragt und das Gespür dafür, welche der vielen, kleinen bis großen Aufgaben genau jetzt zuerst erledigt werden müssen, um den reibungslosen Ablauf für viele Kolleg*innen im Unternehmen zu gewährleisten: Für eine Geschäftsreise müssen Flüge, ein Hotelzimmer und ein Mietwagen reserviert werden. Gleichzeitig erkundigt sich ein Kunde per E-Mail zu den Rahmendaten eines Vertrags und möchte ein paar zusätzliche Informationen zugeschickt bekommen. Und dann ist da noch die Abteilungsleiter-Konferenz, die rechtzeitig vorbereitet werden muss. Das und Vieles mehr jeden Tag aufs Neue zu organisieren, ist einerseits herausfordernd und andererseits ein sehr kommunikativer und vernetzender Beruf, der viel Abwechslung in den Alltag bringt.

Kauffrau/-mann für Büromanagement

Die Ausbildung bei uns

Um dich als Kauffrau/-mann für Büromanagement bei uns ausbilden zu lassen, benötigst du die Mittlere Reife oder einen Hauptschulabschluss.

Während deiner Ausbildung erlernst du die verantwortungsvolle Übernahme von bürowirtschaftlichen Aufgaben. Außerdem übernimmst du z.B. auch Sekretariatsaufgaben, indem du dich um die Koordination geschäftlicher Termine kümmerst. 
Nach Abschluss der Grundausbildung spezialisierst du dich in zwei der angebotenen Tätigkeitsbereiche, um diese vertiefend im Betrieb anzuwenden. 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Wie bei allen unseren kaufmännischen Mitarbeiter*innen gilt auch für die Auszubildenden unsere Vertrauensarbeitszeit, die - in Abstimmung mit den betrieblichen Abläufen - eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit erlaubt.

 

Tätigkeitsbereiche

Verwaltung, Sekretariat, Finanzbuchhaltung, Einkauf und Logistik, Marketing, Personal

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufsschule

in Potsdam

 

Ausbildungsstart

August 2021

 

 

 

 

INDUSTRIE-

KAUFFRAU/-MANN

Als Industriekauffrau/-mann ist man perfekt dafür ausgebildet, die unterschiedlichsten kaufmännischen Aufgabenbereiche in einem Unternehmen zu managen und natürlich auch selbst auszuführen. Das Besondere bei diesem Beruf ist die Möglichkeit, in sehr vielen Bereichen im Unternehmen eingesetzt werden zu können. Kundenbetreuung, Prozessorientierung, Preiskalkulationen, Materialwirtschaft, Einkauf und eine ganze Reihe anderer betriebswirtschaftlicher Aspekte sind nur einige Schlagworte aus dem Alltag eines/einer Industriekaufmanns/-frau.

"Die Ausbildung als Industriekauffrau/ -mann ist sehr vielseitig. Neben dem theoretischen Teil in der Schule lernst du im Unternehmen alle kaufmännischen Bereiche des Betriebes kennen. Zu deinen Tätigkeitsbereichen im Unternehmen gehören u.a.: Verwaltung, Finanzbuchhaltung, Sekretariat, Einkauf, Personal und Marketing. Durch die vielen Aufgabenbereiche, die du während deiner Ausbildung kennenlernst und ausführst, bist du optimal auf deine berufliche Zukunft vorbereitet und kannst in vielen Bereichen eingesetzt werden. Was mir hier im Unternehmen besonders gut gefällt sind die freundlichen Mitarbeiter. Es herrscht immer ein angenehmes Arbeitsklima, wodurch jeder er selbst sein kann."

Melisa Saygin
Industriekauffrau Azubi

Industriekauffrau/-mann

Die Ausbildung bei uns

Um dich als Industriekauffrau/-mann bei uns ausbilden zu lassen, benötigst du die Mittlere Reife oder einen Hauptschulabschluss.

Während deiner Ausbildung erlernst du zuerst die verantwortungsvolle Übernahme von bürowirtschaftlichen und kaufmännischen Aufgaben. Nach Abschluss der Grundausbildung wirst du alle erforderlichen Bereiche ausführlich kennenlernen und bekommst hier die Möglichkeit, dich einzubringen. Als vollwertiges Teil des Teams wirst du mehr und mehr eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen und so dein Praxis Know-How laufend erweitern.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Wie bei allen unseren kaufmännischen Mitarbeiter*innen gilt auch für die Auszubildenden unsere Vertrauensarbeitszeit, die - in Abstimmung mit den betrieblichen Abläufen - eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit erlaubt.

Tätigkeitsbereiche:

Verwaltung, Sekretariat, Finanzbuchhaltung, Einkauf & Logistik, Markting, Personal

 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

 

Berufsschule

in Berlin oder Brandenburg

 

Ausbildungsstart

August 2021

Carlotta Steiner

Personalverwaltung

Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an unsere Personalabteilung wenden. Bitte nutzen Sie hierfür die folgende E-Mail Adresse: HR@miethke.com. Wir freuen uns auf Sie!